Vision - Community of Life.world

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:






Community of Life - Ein neues WIR entsteht.
~~~
Community of Life ist eine Initiative, welche Interessierte, Weggefährten und Freunde auf dem Pfad zusammenbringt in Begegnung mit  einem "Stamm auf Zeit". Für den Moment, für ein aktuelles Thema und manchmal auch für ein längerfristiges Engagement. So knüpfen sich Verbindungen, vernetzen sich und partizipieren von den gemeinsamen Erfahrungen der Zusammenkünfte.

Eine Intention der Projekts ist die Schaffung von geschützten Räumen, in denen Du zusammen mit anderen Deine eigene Wirklichkeit erforschen, Deine Abhängigkeiten, tieferen Bedürfnisse und Herzens-angelegenheiten sichtbar werden lassen kannst. Um Dich damit zu ermutigen und dabei zu unterstützen, ein Leben zu führen das Dir tatsächlich auch entspricht. Eines der zentralen Anliegen ist dabei das Erlangen von Erkenntnis über die Wirkmechanismen von dem, was uns beeinflußt und welche Regeln und Gesetzmäßigkeiten dem zugrunde liegen. Um  dann bewußt darüber zu entscheiden zu können wie wir damit umgehen.

Community of Life will Dich auch einladen, Dich auf folgende Impulse einzulassen:

  • Bekomme Ein-Sicht und Verständnis in die feinstoffliche Anatomie der Welt die Dich umgibt, seine Struktur, die darin wirkenden Kräfte und die Art und Weise, wie Du mit Deiner Energie damit in Aktion oder Reaktion gehst.
  • Erweitere Deinen Ereignishorizont durch neue Erfahrungen in einer für Dich sicheren und beschützten Umgebung.
  • Begegne und verbinde Dich wieder aktiv mit der Natur und erschließe Dir das Wesen hinter den Dingen wieder neu.
  • Entdecke für Dich Wege aus den Strukturen, die aktuell Dein Leben bestimmen. Wir nennen diese Struktur die Matrix.

Das gesellschaftliche Regelwerk ermöglicht dem Einzelnen eine gewisse Sicherung seiner Existenz auf Kosten der persönlichen Freiheit. Ein ganz wesentlicher Grund dafür ist die grundsätzliche Orientierung dieses Regelwerkes an Konkurenz, Abgrenzung, Knappheit, Mangel und Zwang.  Eine tatsächliche Ausrichtung auf Kooperation würde ein völlig anderes Regelwerk entstehen lassen mit einem enormen Potential für eine wirklich freie Lebensgestaltung, die sich an dem orientiert, was wirklich nährt, verbindet und Sinn macht.

Jetzt geht es darum, das Leben in die eigenen Hände zu nehmen und seine Gestaltung nicht mehr der Erziehung, Konditionierung und übernommenen Weltbildern zu überlassen. Indem wir zuerst Ein-Sicht bekommen, wie „das Außen“ auf uns wirkt und welche Strategien wir verwenden, um vom Außen das zu bekommen, was wir brauchen. Um zu Be-Greifen, mit was wir es da zu tun haben um überhaupt erst in die Möglichkeit zu kommen, daran etwas bewußt zu verändern. Das Unsichtbare sichtbar machen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü